background
companiayasalam
background

Kurse

Kurse für Einsteigerinnen und Kurse für Anfängerinnen mit Vorkennnissen:

 

Montag

17.55 - 18-55

A

19.00 - 20.10

AV

Dienstag

09.00 - 10.00

A

19.00 - 20.00

A

Mittwoch

08-55 - 10.10

AV

 

Der Orientalische Tanz ist der weiblichste Tanz der Welt und wohl auch einer der ältesten. Hierzulande oft auf den Begriff "Bauchtanz" reduziert, bietet dieser Tanz viel mehr als nur das Tanzen mit dem Bauch.

Der ganze Körper, die ganze Seele, jede Bewegung, jegliche Mimik, verleihen der Musik visuellen Ausdruck. Der Orientalische Tanz lebt nicht von spektakulären Sprüngen oder eindrücklichen Spagaten, wie das zum Beispiel beim Ballett der Fall ist. Er ist sanft, feurig, sehnsüchtig oder schwungvoll, doch in der Bewegung immer organisch, fliessend und weiblich und bezieht die Tabuzone "Becken" auch mit ein. Er ist Ausdruck von Lebensfreude, Liebe und Sehnsucht.

Keinem Tanz wird soviel Mystik angedichtet wie dem Orientalischen Tanz. Die Liste, woher der Orientalische Tanz stammen soll, ist ellenlang und die Untersuchungen interessant. Aus der pharaonischen Zeit weiss man zwar, welche Instrumente benutzt wurden und dass die Tänzerinnen nur leicht bekleidet waren, doch vom Klang der pharaonischen Musik oder der Art ihrer Tänze, werden wir wohl immer auf unsere Fantasie angewiesen sein.

Tatsache ist, dass in allen Kulturen schon immer getanzt wurde, und die Orientalischen Kulturen sind nicht die Einzigen, die ihre Hüften dazu mitbewegen. Die Frage ist nicht: „Warum tanzen die Menschen im Orient, in Südamerika oder in Afrika mit den Hüften?“ Die Frage ist : "Warum tanzen wir in unserer Kultur, in unserer Folklore, NICHT mit Bauch und Hüften?

 

Anfänger Einsteigerinnenstufe:

Wenn du gar keine Tanzerfahrung mitbringst, ist dies die ideale Stufe zum Einsteigen. In dieser Klasse arbeiten wir an der Körperwahrnehmung, damit du ein Gefühl entwickeln kannst für die neuen Bewegungen, den Rhythmus und die Koordination von Tanzbewegungen. Wenn du dich sicher genug fühlst, kannst du in die Anfängerinnenstufe wechseln.

Anfängerklassen:

Hier werden die Grundbewegungen erarbeitet und vertieft. Die Anfängerklassen werden laufend geführt. Das heisst, dass einige Teilnehmerinnen schon länger, andere erst seit kurzer Zeit dabei sind. Der Einstieg ist nach Absprache jederzeit möglich, ausser während der Schulferien. Das Niveau der A- Klassen bleibt mehr oder weniger konstant. Klassenwechsel in die AV-, M- oder F- Stufe ist nach Rücksprache mit der Kursleitung möglich.